Traditional Chaos Gamer - Der Mario Kart-Club


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Die Rätselecke

Nach unten 
AutorNachricht
BabyBowser

avatar

Anmeldedatum : 08.10.11
Beiträge : 95
Activity Points : 2757
Renommee : 0

BeitragThema: Die Rätselecke   14.10.11 11:05

Ich finde auch dieses Forum braucht so einen Thread.
Ablauf ist ja eigentlich klar:
Jemand schreibt ein Rätsel (gleich fang ich damit an :D)
Danach darf der erste, der das letzte Rätsel gelöst hat, ein neues posten, falls er nach so ca. 10 min. nachdem er das Rätsel gelöst hat immer noch kein neues gepostet hat, darf es auch jemand anderes tun xD

Ich fange dann mal an:

Rätsel:
Man ist vor zwei Türen, beide werden von einer Person bewacht, die eine lügt immer und die andere sagt immer die Wahrheit. Die eine Tür führt in den Himmel und die andere in die Hölle. Welche Frage muss man beiden stellen, um herauszufinden, welche zum Himmel führt.


Achja Google zur Hilfe zu nutzen ist natürlich untersagt und wird mit Eierpunsch bestraft.
Viel F(Freunde) U(Uns dich und mich) N(eNdlich haben wir mal Spaß) ganz friedlich und freundschaftich ähh.. naja dann mal los...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ManU the man

avatar

Anmeldedatum : 06.07.11
Beiträge : 850
Activity Points : 3681
Renommee : -1
Männlich

BeitragThema: Re: Die Rätselecke   14.10.11 23:18

Hmm ich versuchs mal. Also wenn man fragt wo gehts zum Himmel antworten beide: "Hier!" So gehts also schonmal nicht. Es braucht also eine Frage auf die beide unterschiedlich antworten und eine Frage auf die man selbst die Antwort kennt.
Also fragt man z.B Ist Gott im Himmel? So muss der Himmelswächter bejahen und der Höllenwächter verneinen. Ich weiß nicht ob das als Lösung durchgeht, aber so könnte es funktionieren^^.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ManU the man

avatar

Anmeldedatum : 06.07.11
Beiträge : 850
Activity Points : 3681
Renommee : -1
Männlich

BeitragThema: Re: Die Rätselecke   14.10.11 23:42

Das neue Rätsel:

Ein Gleichnis von Jesus, für die Menschen damals anschaulich, für uns heute nicht mehr so leicht zu verstehen:

Gleichnis vom Hochzeitsfest. Das hochzeitliche Kleid.

Gott hat angefangen, seine Herrschaft aufzurichten und er handelt wie ein König, der seinem Sohn die Hochzeit ausrichtete:
Er schickte seine Diener aus, um die geladenen Gäste zum Fest zu bitten; aber sie wollten nicht kommen.
Darauf schickte er noch einmal andere Diener zu den Geladenen und ließ ihnen sagen: Hört! Ich habe mein Festessen vorbereitet, meine Ochsen und meine Mastkälber sind geschlachtet, alles steht bereit. Kommt zur Hochzeitsfeier!
Sie aber kümmerten sich nicht darum, sondern gingen ihren Geschäften nach. Einer ging auf seine Felder, ein anderer in seinen Laden. Manche packten sogar die Diener des Königs, trieben ihren Spott mit ihnen und töteten sie. Da wurder der König zornig uns schickte seine Heere. Er ließ die Mörder umbringen und ihre Stadt niederbrennen. Dann sagte er zu seinen Dienern: Die Vorbereitungen zum Fest sind getroffen, aber die geladenen Gäste waren es nicht wert, daran teilzunehmen. Geht jetzt hinaus auf die Landstraßen und ladet alle zur Hochzeit ein, die euch begegnen!
Die Diener gingen hinaus auf die Straßen und brachten alle mit die sie fanden - schlechte und gute Leute. So wurde der Hochzeitssaal voll. Als nun der könig kam, um sich die Gäste anzusehen, entdeckte er einen, der nicht hochzeitlich gekleidet war. Er sprach ihn an: Wie bist denn du hier hereingekommen? Du bist ja gar nicht hochzeitlich angezogen. Der Mann hatte keine Entschuldigung. Da befahl der König seinen Dienern: Bindet ihm die Hände und Füße und werft ihn hinaus in die Finsternis! Dort gibt es nur noch Jammern und Zähneknirschen.
Denn viele sind berufen, aber nur wenige von ihnen sind auserwählt.

Frage: Was ist mit dem Hochzeitskleid gemeint?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Die Rätselecke   28.10.11 7:56

ManU the man schrieb:
Hmm ich versuchs mal. Also wenn man fragt wo gehts zum Himmel antworten beide: "Hier!" So gehts also schonmal nicht. Es braucht also eine Frage auf die beide unterschiedlich antworten und eine Frage auf die man selbst die Antwort kennt.
Also fragt man z.B Ist Gott im Himmel? So muss der Himmelswächter bejahen und der Höllenwächter verneinen. Ich weiß nicht ob das als Lösung durchgeht, aber so könnte es funktionieren^^.

Es ist ja nicht geagt, welche Person lügt und welche die Wahrheit sagt. Also könnte der Himmelswächter lügen oder auch die Wahrheit sagen.

Die Frage lautet: Bewacht der Lügner die Hölle?
Ich bin beide Möglichkeiten durchgegangen und habe festgestellt, dass der Himmelwächter beide Male bejahen würden.
Sollte der Höllenwächter lügen, wird der Himmelswächter bejahen weil es so ist und er nie lügt. Ist der Himmelswächter jedoch der Lügner, so wird die Hölle nicht vom Lügner bewacht, der Himmelswächter wird lügen und sagen, dass der Lügner die Hölle bewacht.
Kurz: Der Ja-Sager bewacht den Himmel.
Erstes Rätsel gelöst. awe

Ich möchte jedoch die Antwort auf ManUs Frage erfahren, deshalb stelle ich keine neue und wir nehmen die von ManU.

P.S. Es ist nicht bestätigt, dass Gott existiert, deshalb ist die Frage noch nicht einmal zu beantworten- :p
Nach oben Nach unten
ManU the man

avatar

Anmeldedatum : 06.07.11
Beiträge : 850
Activity Points : 3681
Renommee : -1
Männlich

BeitragThema: Re: Die Rätselecke   28.10.11 8:22

Boah ich fühle mich provoziert dir hier zu wiedersprechen, aber ich nehme mal Rücksicht auf die anderen Verweigerer und sage nichts, ABER die Frage ist sehr wohl zu beantworten auch wenn du nicht glaubst. Sie steckt im Text drin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
BabyBowser

avatar

Anmeldedatum : 08.10.11
Beiträge : 95
Activity Points : 2757
Renommee : 0

BeitragThema: Re: Die Rätselecke   28.10.11 8:58

Puh... ManU...
Ich bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass dies falsch sein wird, aber naja egal xD
Soll man Hochzeitskleid eventuell trennen (also Hochzeit und Kleid) und dann es so ein bischen "umzwirbeln", damit es Kleid zur Hochzeit heißt?

Also glaube ich mit Hochzeitskleid ist das geimeint, was man bei einer Hochzeit tragen soll... Dieser Typ der gefesselt rausgeworfen wurde hatte das HOCHZEITSKLEID ja nicht an?...

Naja ich gehe nicht davon aus, dass das richtig ist aber einen Versuch ist ALLES wert xDDDD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ManU the man

avatar

Anmeldedatum : 06.07.11
Beiträge : 850
Activity Points : 3681
Renommee : -1
Männlich

BeitragThema: Re: Die Rätselecke   28.10.11 9:26

Du hast recht, ich meine nicht etwa das Brautkleid sondern das Kleid, das man auf einer Hochzeit tragen sollte! Also n bissle schick angezogen sein.
Die Frage ist aber, was ist der übertragene Sinn des Kleides?
Jesus kann das Jenseits (Gottes Reich) nicht in Menschenworten erklären, weil es diese Erklärung in unserem Wortschatz womöglich gar nicht gibt oder es zu kompliziert ist für die Menschen zu verstehen. Deshalb vereinfacht er das Reich Gottes auf ein Element unseres Lebens: eine Hochzeit. Das ist also eine Metapher. Alle Gleichnisse sind im übrigen Metaphern und nicht wörtlich zu verstehen.

Wir haben also die Vereinfachung, die Metapher auf der einen Seite und die Bedeutung auf der anderen:

Hochzeit = Reich Gottes

die Hochzeitsbekleidung = ???

Ich stelle die Frage mal eindeutiger: Die Hochzeitsbekleidung ist Voraussetzung, um auf der Hochzeit geduldet zu werden. Was ist also Voraussetzung, um im Reich Gottes geduldet zu werden?



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Rätselecke   

Nach oben Nach unten
 
Die Rätselecke
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten


Traditional Chaos Gamer - Der Mario Kart-Club
 :: OFF TOPIC :: Spiel- und Rätselecke
-
Gehe zu: